Sonderausstellung "Ja, ich will"

Beginn: 25.03.2023
Veranstaltungsort: Schlossmuseum Jever

Kontakt

Schlossmuseum Jever

Schlossplatz 1
26441 Jever
04461 / 96935-0
Website

Öffnungszeiten:

Sonderausstellung "Ja, ich will"

Heute als „schönster Tag des Lebens“ romantisiert, standen über Jahrhunderte vor allem wirtschaftliche und gesellschaftliche Erwägungen im Vordergrund, wenn es darum ging, den Bund fürs Leben zu schließen. Die Ehe als einzig sozial anerkannte Gemeinschaft prägte das Leben. Gerade auf dem Lande waren Hochzeitsfeiern oft wichtige gesellschaftliche Ereignisse, auf denen man nicht nur trank und tanzte, sondern auch Informationen austauschte.

Die Ausstellung behandelt Themen wie Mitgift und Hochzeitsbräuche und stellt diese in einen gegenwärtigen Zusammenhang. Ist die Ehe heute nur noch als symbolischer Akt der Liebesbezeugung zu verstehen, als Vertrag, der jederzeit von der einen oder anderen Seite gekündigt werden kann? Und wie haben sich die festlichen Begleiterscheinungen, vor allem die Hochzeitskleidung, verändert? Eine Vielzahl von historischen Objekten aus der Region lädt zu einer spannenden Zeitreise ein.

Kunstausstellung Vernissage Sammlung Sonderausstellung Wanderausstellung Kunst-Highlights Dauerausstellung Erlebnisausstellung Präsentation Zurschaustellung
veranstaltung2.png
Ausstellungen

Diese Seite wird erstellt und aktualisiert über gutes.digital