Historischer Wasserturm

Kontakt

Historischer Wasserturm

Landeswarfen
26434 Hohenkirchen

Öffnungszeiten:

Historischer Wasserturm

Weithin sichtbares Wahrzeichen des Ortes

Markantes Bauwerk aus Klinkermauerwerk

Umgeben von Weideflächen und einigen Höfen ist der Wasserturm aus dem Jahre 1934 weithin sichtbar. Er ist ein beliebtes Fotomotiv der Radfahrer, die die Strecke zwischen Hohenkirchen und Altgarmssiel in Richtung der alten Küsten-Bahnstrecke zwischen Jever und Carolinensiel nutzen.

Der Turm steht erhöht auf einer rund 6 Meter hohen Wurt und hat eine Gesamthöhe von ca. 30 Metern. Die Außenwände sind aus Bockhorner Klinkern gemauert und verjüngen sich über sieben Etagen nach oben.

Das Bauwerk ist auf 28 soliden Eisenbetonpfählen gegründet, die jeweils 10 Meter in die Tiefe reichen. Dadurch sollte die Tragkraft für das Bauwerk inkl. des Wassers sichergestellt werden.

Im Inneren des Turms befindet sich unten über drei Etagen ein Bereich ohne Tank. Der Tank selbst lagert in den vier oberen Etagen. Sein Fassungsvermögen beträgt ca. 180.000 Liter.

Oben auf dem Turm befindet sich eine Aussichtsplattform, die aber leider nicht öffentlich zugänglich ist. Auch der Turm ist von Innen der Öffentlichkeit nicht zugänglich.

Sehenswürdigkeit
Sehenswürdigkeit
Sehenswürdigkeit.svg
dea6cd8f4a67cfcdbe08867c177dbe69.jpg
dea6cd8f4a67cfcdbe08867c177dbe69.jpg
dea6cd8f4a67cfcdbe08867c177dbe69.jpg
a95906dd3df786199807fdb78e231529.jpg
33d0b790ddff9f51126f586da81c3150.jpg